direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mitmachen beim Techno-Club als Schnupperprojekt

Der Techno-Club kooperiert mit natur- und technikwissenschaftlichen Instituten und Schüler*innenlaboren in- und außerhalb der TU Berlin sowie weiteren Einrichtungen in der TU Berlin, mit denen wir ein Schnupperprogramm für Oberstufenschülerinnen* entwickeln und anbieten (Link zur Übersicht der Schnupperprojekte)

Alle Schnupperveranstaltungen finden während des Semesters am Nachmittag von 16.30 - 18.30 (im Sommersemester) bzw. 16.30 bis 19.30 (im Wintersemester) statt. 

Gesucht sind insbesondere Menschen/Institute/Fachgebiete und/oder Schüler*innenlabore, die mit Oberstufenschülerinnen* in ihren Einrichtungen Experimente durchführen. Eine typische Schnupperveranstaltung ist folgendermaßen aufgebaut: 

  • Kurze Vorstellung der Projekt anbietenden und des Instituts: Bei der Vorstellung der eigenen Person kann gern ein wenig aus dem Nähkästchen gesprochen werden. Welcher Weg (auch Umwege) hat sie in dieses Institut geführt, was und wie forschen/lehren/tun sie am Institut, wie bettet sich das in die Arbeit des Institutes insgesamt ein. 
  • Kurze theoretische Hinführung zu dem Experiment
  • Umsetzung der Theorie durch selber experimentieren und möglicherweise kleine Aha-Effekte erzeugen. 
  • Abschlussfeedback

Optimalerweise sollten die Schülerinnen* nach dem Schnupperprojekt durch den Praxisbezug ein besseres Verständnis der vermittelten Theorie haben, so, dass sie es anderes erklären können. Zudem sollten sie eine Vorstellung davon haben, wie sich das kleine Experiment in die Arbeit am Institut und in einem größeren (auch ökologischen und gesellschaftlichen) Kontext einbettet und welche Studiengänge dort hinführen können. 

* Der Stern signalisiert die Vielfalt von geschlechtlichen Identifikationen auch innerhalb einer Genusgruppe.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe